Du willst also Salsa tanzen lernen? – Hier erfährst du wie

Jetzt NEU:

>>Zum Salsa Online Kurs<<*

 

Wir lieben das Salsa Tanzen und wollen unsere Leidenschaft gerne mit Dir teilen. Auf dieser Seite erfährst Du alle Informationen rund um den Salsa Tanz und die Salsa Musik. Dabei erklären wir Dir worum es bei dem Tanz geht, welche verschiedenen Stile es gibt und vor allem, wie du die Salsa Grundschritte und Figuren am schnellsten und effektivsten erlernen kannst, egal ob du Anfänger oder Fortgeschrittener bist.

Warum sollte ich Salsa tanzen lernen?

Ob sich das Salsa tanzen lernen lohnt kann nur jeder für sich selbst beantworten. Es gibt wahrscheinlich tausend verschiedene Gründe warum du es versuchen solltest. Ich möchte Dir aber die 5 beliebtesten Gründe nennen, warum Du es am besten sofort ausprobieren solltest. Salsa ist für Menschen jeden Alters geeignet, es gibt keine Zugangsbeschränkungen. Jeder kann Salsa tanzen lernen, egal welche Fähigkeiten er hat oder welche Erfahrungen er gemacht hat.

Wenn Du Dir professionelle Salsa-Tanzvideos ansiehst, kann es für Dich zunächst ein bisschen abschreckend wirken, wie athletisch und flexibel die professionellen Salsa-Tänzer sind. Es kommt aber nicht auf das Alter, den Körpertyp oder das Fitness-Level an. Es geht hauptsächlich darum Freude zusammen mit anderen Menschen zu haben, denn Salsa ist Spaß! Auch als kompletter Anfänger kannst du bereits nach wenigen Übungen die Grundlagen beherrschen. Hier jetzt die 5 versprochenen Gründe:

Salsa macht glücklich!

Beim Salsa Tanzen bewegst du dich sehr viel und das setzt Endorphine in Deinem Gehirn frei, wodurch du dich energiereicher und glücklicher fühlst. Auf diese Weise können sogar Menschen mit Depressionen oder Angstzuständen geholfen werden ihre Krankheit zu überwinden. Du wirst es merken, wenn du mit anderen Salsa tanzt. Durch die fröhliche Musik und die einzigartige Atmosphäre werden alle Tänzer lächeln und glücklich sein. Es ist nämlich unmöglich Salsa traurig zu tanzen.

Salsa macht gesund!

Das Tanzen ist perfekt für Deine Ausdauer und hilft Dir aktiv zu bleiben. Beim Tanzen können 500 Kalorien pro Stunde verbraucht werden und es ist abwechslungsreicher als eine Stunde auf einem Laufband zu verbringen. So hilft dir das Tanzen abzunehmen, straffere Haut zu bekommen und beweglicher zu werden.

Es hilft auch dabei das Gleichgewicht zu verbessern, die Körperhaltung zu korrigieren und die Durchblutung zu verbessern. Nach einer Weile erhöht sich der Stoffwechsel und Du hast mehr Energie am Tag. Aus all diesen Gründen verbessert sich der allgemeine Gesundheitszustand, wodurch Du z.B. glänzendes Haar, reinere Haut und leuchtende Augen bekommen wirst.

Salsa verbessert die Koordination!

Durch das Salsa Tanzen wird deine Koordination verbessern, da du während der Salsa Übungen lernst, einzelne Körperteile zu isolieren und zu kontrollieren. Somit hilft dir Salsa dabei das Problem zu überwinden, wenn du auf Partys nicht getanzt hast, weil du zwei linke Füße hast.

Salsa steigert das Selbstbewusstsein!

Auch wenn Du sehr schüchtern sein solltest, werden Dir die gelernten Tanzbewegungen Selbstvertrauen geben. Du lernst Deine Gefühle durch die Bewegungen auszudrücken und deinen Körper sexy und sinnlich zu bewegen. Außerdem verlierst du Gewicht und straffst deinen Körper wodurch du alleine schon stolzer laufen wirst.

Zu dieser leidenschaftlichen Musik wirst du gar nicht anders können, als dazu zu tanzen, sobald Du die Grundbewegungen drauf hast. Ja, Salsa kann Dein Leben positiv beeinflussen.

Durch Salsa lernst du neue Leute kennen!

Die Salsa Gemeinschaft ist sehr freundlich und offen, da sie alle die gleiche Leidenschaft für den Tanz und die Musik verbindet. Wenn du in eine Tanzschule gehen möchtest, brauchst du keinen festen Tanzpartner. Dadurch, dass bei jedem Song der Partner gewechselt wird, kannst du mit sehr vielen Leuten tanzen und neue Kontakte knüpfen.

Mit diesen Leuten hast Du schon ein gemeinsames Interesse und du tanzt mit Ihnen zusammen. Dadurch kannst du schnell ein Gespräch anfangen und neue Freunde finden, mit denen du nicht nur gemeinsam tanzen üben und auf Partys gehen kannst, sondern auch andere Dinge gemeinsam unternehmen könnt.

Das waren die meiner Meinung nach 5 wichtigsten Gründe für das Salsa tanzen lernen. Worauf wartest du? Fang am besten noch heute mit dem Salsa Tanzen an.

Welche Salsa Tanzstile gibt es?

Es gibt keinen reinen Salsa-Tanzstil. Es kann aber von drei Haupt-Tanzstilen beim Salsa gesprochen werden, welche am bekanntesten und wichtigsten sind:  den Salsa Cubana, den LA-Style (on1) und den New York-Stil (on2). Sobald Du die Grundschritte der Tanzstile beherrscht, kannst du diese auch beliebig kombinieren – Hauptsache es macht Spaß.

Die Hauptunterschiede in den Tanzstilen sind:

– Salsa im Kreis

– Salsa auf der Linie

Salsa Cubana (kubanische Salsa)

Wenn ein Tanzpaar einzeln Salsa tanzt, sprechen die Kubaner welche die Salsa maßgeblich beeinflusst haben, von Casino. Wird Salsa hingegen in einer Gruppe von Tanzpaaren getanzt, wird von Casino Rueda gesprochen. Rueda ist spanisch und bedeutet Kreis. Es ist fast wie Squaredance, es gibt einen Kopftänzer, der die Tanzbewegungen vorgibt und zum Partnerwechsel auffordert.

Die kubanische Salsa ist ein sehr fließender Tanz bei dem kreisförmige Muster und Bewegungsformen ausgeführt werden. Oft werden locker sitzende weiße Leinenkleidung und Hüte getragen. Die Musikrichtung zum tanzen, nennt sich Timba, zu der auch meist Tequila getrunken wird.

In Deutschland wird Salsa Cubana am häufigsten getanzt weshalb der Tanz auch als Klassiker bezeichnet werden kann. Charakteristisch für den Tanz ist eine offene Tanzhaltung, ein verstärktes Einsetzen der Hüfte und, dass in einem Kreis getanzt wird, anstatt in einer Linie, wie beim New York-Stil.

Salsa tanzen lernen Kuba

Salsa New York Style (on2)

Im Gegensatz zu den kreisförmigen Bewegungen von Kubanern wird beim New York Style in einer Linie getanzt. Hierdurch wird auf der Tanzfläche etwas mehr Platz benötigt, als beim Salsa Cubana. Der Fokus wird mehr auf komplexe Rhythmen und Beinarbeit gelegt. Es ist ein sehr eleganter und weicher Tanzstil, der fließende feminine Bewegungsabläufe beinhaltet.

Der Tanzstil wird auch als „on2“ bezeichnet, da auf den zweiten Taktschlag getanzt wird. Dabei geht man auf die 2 mit dem rechten Fuß zurück und auf die 6 mit dem linken Fuß zurück. Dieser Tanzstil entstand in der 70er Jahren in New York wobei die Leute häufig legere Jeans und ein weißes T-Shirt dazu tragen.

on2-Beispiel:

Los Angeles-Style – LA-Style (on1)

Dieser Salsastil hat sich gegen Ende der 90er Jahre an der amerikanischen Westküste durch die Brüder Luis Francisco und Johnny Vazquez herausgebildet und erfreut sich bis heute großer Beliebtheit. Dieser Tanz erzeugt ein hohes Drama und beinhaltet viele Showelemente, da in LA auch die Filmindustrie hauptsächlich vertreten ist.

Wenn Du eine Salsa-Tanzaufführung im LA-Style ansiehst, wirst du sehr gut unterhalten werden und siehst alles was zum Salsa tanzen dazu gehört. Er eignet sich daher auch hervorragend für Tanzwettbewerbe und Salsa-Festivals. Ähnlich wie beim kubanischen Salsa wird hier auf der 1 und der 5 während der 8 Schläge von 2 Takten akzentuiert und wird deswegen auch on1 genannt.

on1-Beispiel:

Für welchen Tanzstil du dich entscheidest, hängt von deinem persönlichen Geschmack ab. In dem folgenden Videokurs kannst du einen guten Überblick über die Salsa Tanzstile bekommen, sie alle ausprobieren und sehen, welcher letztendlich dein Favorit ist.

Wie wird man beim Salsa Tanzen besser?

Ein natürlicher Ansatz wäre es, einfach mal loszulegen ohne lange über Kurse nachzudenken. Sich auf sein Gefühl verlassen, auf den Rhythmus hören und nicht ständig zu zählen. Die Europäer tanzen nämlich meist viel zu kopflastig, während es die Lateinamerikaner das Tanzen bereits im Blut haben.

Aber unabhängig davon, ob Du jetzt der Typ bist, der es einfach aus Spaß macht oder ob du sehr wissenschaftlich herangehst und dir Flußdiagramme aufzeichnest, du musst auf jeden Fall üben, üben, üben.

Welche Möglichkeiten gibt es Salsa zu lernen?

Der klassische Weg ist es, in eine Tanzschule Deiner Wahl gehen. Alle größeren Städte in Deutschland wie Berlin, Hamburg, München, Frankfurt, Köln oder Stuttgart, haben ein großes Angebot an Tanzschulen, Tanzpartys und Clubs speziell für das Salsa Tanzen lernen. Wenn du aus Köln kommst empfehlen wir dir die Tanzschule Latinsalsa.

Als Anfänger kannst Du dort auch erst einmal einen meist kostenlosen Schnupperkurs buchen, um zu sehen, ob es dir Spaß macht. Dabei lernst Du den Tanzlehrer kennen, kannst sehen ob er dir sympathisch ist und wie leidenschaftlich er dabei ist. Oftmals kann hier das Lerntempo allerdings recht hoch sein und in einer großen Gruppe kann der Tanzlehrer nicht immer individuell auf dein Lerntempo eingehen.

Eine Lösung wäre ein privater Tanzlehrer, der voll und ganz auf deine persönlichen Bedürfnisse eingehen kann. Allerdings liegt der Preis für eine Privatstunde meist zwischen 80 und 100 Euro. Wenn Du Dich also noch nicht traust in eine Tanzschule zu gehen, Du nicht die Zeit dafür hast und Du auch nicht genug Geld für einen Personaltrainer hast, kann ich dir einen Salsa Online Kurs* sehr empfehlen.

Warum Online-Unterricht nehmen?

Der Hauptvorteil ist, dass Du das Salsa Tanzen nach deinem eigenen Zeitplan erlernen kannst. So kannst du das Tanzen so schnell verbessern, wie du selber möchtest. Du lernst in deinem eigenen Tempo. In einer Tanzschule kann es passieren, dass sich der Tanzlehrer und die Schüler so schnell bewegen, dass du einen wichtigen Punkt verpasst.

Mit einem Tanzkurs auf Video kannst Du in Deinem eigenen Tempo lernen und jeden Teil des Unterrichts so oft wiederholen, wie du möchtest. Es kann bei Bedarf jederzeit zurückgespult, wiederholt oder sogar in Zeitlupe angeschaut werden. Mittels Internet kannst du dir die Tanzkurse auf deinem Smartphone oder Tablet überall auf der Welt ansehen. Die Videos im Kurs können Dir sehr detailliert die Salsa Figuren und Schritte zeigen, da sie in brillanter HD-Qualität und aus unterschiedlichen Kamera-Perspektiven aufgenommen wurden.

Auch die Kosten für einen Online-Kurs sind geringer als Workshops und andere Kurse. Bei Privatunterricht mit Tanzlehrern liegen die Preise meist zwischen 80 und 100 € pro Stunde. In den Video-Erklärungen kannst Du für nur einen Bruchteil davon kristallklare Erklärungen vom Experten erhalten, der sein Leben lang tausende Schüler unterrichtet.

Wir haben es getestet und herausgefunden, dass Du dich auf diese Weise sehr schnell verbessern kannst. Mit dem Videokurs lernt der Zuschauer alle Techniken kennen, wie z. B. Bewegungsmuster, Shines, Beinarbeit, Körperbewegungen, Drehungen und Körperhaltung. Lerne jetzt von dem erfahrenen Tanzlehrer Hardy Stellke aus Berlin, der schon seit über 11 Jahren tanzt.

Mit dem Online Kurs lernst du Salsa tanzen ganz bequem von zu Hause aus ohne eine Tanzschule besuchen zu müssen. Das kann nicht nur Zeit und Stress sparen, sondern auch Geld. 

Benötige ich einen Tanzpartner für den Online-Kurs?

Hast du schon einmal nach einem Tanzpartner gesucht? Das ist manchmal gar nicht so einfach. Der Online-Kurs aber funktioniert, ob Du einen Tanzpartner hast oder nicht. Mit einem Tanzpartner erlernst Du Tanzmuster und Kombinationen mit denen Du und Dein Partner auf der Tanzfläche einfach sexy und elegant aussehen.

Ohne Partner lernst du die Beinbewegungen, Tanzmuster, Körperbewegungen und den Stil. Du kannst deine Fähigkeiten und  Techniken verfeinern. Außerdem erhält du wichtige Tipps, wie Du deine Haltung als Anfänger korrigieren kannst, um auf der Tanzfläche gut auszusehen.

Wie lange benötige ich um Salsa zu erlernen?

Mit den Tanzkursen im Internet kannst Du intuitiver und schneller lernen, da neueste Lerntechniken eingesetzt werden und jeder einzelne Schritt und die Figuren ganz genau erklärt wird. Außerdem werden viele hilfreiche Tipps gegeben für Männer und Frauen gegeben.

Somit verkürzt sich die Dauer durch die Kurse erheblich, so dass Du schon in wenigen Wochen den Salsa Dance beherrschst. Wenn es dir Spaß macht kannst du anschließend auch ähnliche lateinamerikanische Tänze wie Merengue oder Bachata lernen.

>>Zum Salsa Online Kurs<<*

Feedback von Kunden

 

Die beste Erklärung, die ich bisher im Netz fand. Die Videos eignen sich super zum Heimtraining.Michaela Kováčová
Die Video Kurse sind wirklich bestens erklärt!!! Wie bei einem richtigem Tanzkurs und viel besser als bei Youtube.Mannu Botl
Locker und unkompliziert, macht Spass bei euch zu lernen.Christa Vogt